Ausschreibung

Herbstprüfungen 2017

der Landesgruppe Sachsen/ Thüringen/ Sachsen- Anhalt

Veranstalter         :              Landesgruppe Sachsen/Thüringen/Sachsen-Anhalt

Prüfungen             :             HZP/AZP ohne Hsp., JuSH, HJS m. Anw. CACT, Int. Derby Solo,

                                          Btr., Brauchbarkeitsprüfungen

Termine                :              07.10. und 08.10.2017

Ort                          :           Raum 39245 Gommern

                                               (Treffpunkt geht Ihnen mit Annahmebestätigung zu)

Nenngeld              :                  JuSH                      70,00 EUR

                                               HJS                        80,00 EUR

                                               Int. Derby Solo         60,00 EUR

                                               HZP/ AZP                90,00 EUR

                                               Btr.                         25,00 EUR

                                               Brauchbarkeit (außer Bau) entsp. Fachgruppen auf Anfrage

                                               Nichtmitglieder im VPS zahlen 20,00 EUR mehr.

                                               Überweisungen bis Meldeschluss an

                                               LG Sachsen/Thüringen/Sachsen-Anhalt

                    Spk Mittelfranken Süd

                    IBAN: DE34 7645 0000 0231 3330 89

                    BIC: BYLADEM1SRS

                    Zahl.-grund: Hundename FP 17

Prüfungsleiter       :                   Werner Lotze

                                               Friedrich- Ebert- Str. 8

                                               39245 Gommern

                                               Tel.: 039200-53567

                                               Funk: 0171 993 1372

                                               E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meldeschluss       :                   23.09.2017 (Poststempel)

Als gültige Meldung gilt nur, wenn bis zum Meldeschluss das Nenngeld überwiesen ist, sowie die vollständig ausgefüllte Nennung, die Kopie der Ahnentafel und die Kopie des Leistungsbuches (Abschnitt Prüfungen) dem Veranstalter vorliegt.

Einschränkungen:                      LG- Mitglieder haben Vorrang.

                                               Die Meldezahlen werden begrenzt auf insgesamt 15 Hunde.

                                               Wer einen Platz erhält wird durch den Prüfungsleiter eingeteilt und angeschrieben.

                                               Bitte Emailadresse angeben.